KURT COBAIN: MONTAGE OF HECK

USA 2015; Regie: Brett Morgen; Drehbuch: Brett Morgen; Kamera: James Whitaker, Eric Edwards, Nicole Hirsch Whitaker; Schauspieler: Kurt Cobain, Courtney Love, Krist Novoselic; Musik: Kurt Cobain, Nirvana, Jeff Danna; 132 Min., OF Englisch mit UT in Deutsch
FSK 12

http://www.megaplex.at/content/14382/200/400/.jpg http://assets.rollingstone.com/assets/2015/article/kurt-cobain-documentary-montage-heck-companion-book-20150114/180686/large_rect/1421244916/1401x788-88574694.jpg http://www.ew.com/sites/default/files/i/2015/04/22/courtney-love-and-kurt-cobain.jpg

TRAILER ansehen


Am 5. April 1994 nahm sich Kurt Cobain im Alter von nur 27 Jahren das Leben. 21 Jahre nach seinem Suizid ist die Masse an Biografien, TV-Specials, Interviews, Bildbänden und Dokumentarfilmen unüberschaubar geworden. Brett Morgens Cobain: Montage Of Heck ist nun die erste komplett autorisierte Dokumentation über den Rockstar.

Im Juni 2015 steht eine berührende Dokumentation über einen der letzten großen Rock-Helden auf dem Programm.
Am 5. April 1994 nahm sich Kurt Cobain im Alter von nur 27 Jahren das Leben. 21 Jahre nach seinem Suizid ist die Masse an Biografien, TV-Specials, Interviews, Bildbänden und Dokumentarfilmen unüberschaubar geworden. Gus Van Sant etwa beschäftigte sich in Last Days auf fiktionale Weise mit dem tragischen Ende des Musikers, während Nick Broomfield mit der Doku Kurt and Courtney eine Verschwörungstheorie rund um Cobains Selbstmord erdichete. Brett Morgens Cobain: Montage Of Heck ist nun jedoch die erste komplett autorisierte Dokumentation über den Rockstar. Frances Bean Cobain, die Tochter des einstigen Skandal- und Glamourpaars Kurt Cobain und Courtney Love, unterstützte das Filmprojekt über ihren Vater als ausführende Produzentin. Regisseur Brett Morgen erhielt auf diese Weise Zugang zum privaten Cobain-Archiv aus über 200 Stunden Musik- und Video-Material, 4000 Seiten Notizen, Skizzen, Songbüchern und Kunstwerken wie Gemälden und Skulpturen.

Zwischen 8mm-Aufnahmen aus der Kindheit, Heimvideos von Cobain und seiner Frau Courtney Love und Interviews mit den Eltern, der Schwester, der Ex-Freundin und dem Nirvana-Bassisten Krist Novoselic kommt der Regisseur seinem Protagonisten sehr nahe. Hierbei hat sich Brett Morgen vom umfangreichen Material immer wieder auch zu Animationen inspirieren lassen. Die Jugend Cobains etwa wird als filmische Graphic Novel erzählt, unterlegt mit einer Streicherensemble-Version von „Smells Like Teen Spirit“. Musikalisch gibt es neben Dutzenden Nirvana-Songs und –Performances auch bisher ungehörte Cobain-Originale zu entdecken.

„Cobain: Montage Of Heck ist ein vor Ideen überbordender Film. Brett Morgens Doku ist einer der berührendsten und filmisch innovativsten Musikfilme seit Langem“. -Der Spiegel-
„The most intimate rock doc ever. The definitive Cobain Portrait.“ -Rolling Stone-

Brett Morgen, geb. 1968, ist ein US-amerikanischer Dokumentarfilmer, Filmproduzent und Drehbuchautor. Zu seinen herausragendsten Werken zählen The Kid Stays in the Picture (2002), ein wunderbares Porträt über den New Hollywood-Filmproduzenten Robert Evans, sowie zuletzt seine Rolling Stones –Doku Crossfire Hurrican (2012).

Im Rahmen unseres Musiker-Portrait Specials 2015!
Spieltermine:
25. - 27. Juli jeweils um 21:30 Uhr
02. August um 21:30 Uhr
11. August um 17:10 Uhr
17. August um 21:30 Uhr

Der Film lief zuletzt am 17.08.2015.

Links

VOD Club Die Beste aller Welten Was uns bindet Lady Macbeth The Big Sick The Square Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Blade Runner 2049 Maudie Patti CakeS Victoria und Abdul Walk with me Eine bretonische Liebe Madame Augsburger Puppenkiste Borg McEnroe Mord im Orient Express Mountain Get Out Hexe Lilli rettet Weihnachten Radiance Suburbicon Alte Jungs Schloss aus Glas David Lynch: The Art of Life Battle of the Sexes Loving Vincent The Leisure Seeker Monty Python's Life of Brian