BLACK SURVIVORS OF THE HOLOCAUST

Großbritannien 1997; Regie: David Okuefuna und Maurice Shewa; 60 Min., OF Englisch
Ohne Altersbeschränkung

http://www.amref.at/wp-content/uploads/2015/01/logo-AMREF-Austria.png


Präsentiert von Katharina Oguntoye, Historikerin mit deutsch-nigerianischen Wurzeln, seit 1997 Leiterin des von ihr mitgegründeten gemeinnützigen Verein ›Joliba – Interkulturelles Netzwerk in Berlin e.V.‹ (www.joliba.de)

Diese Dokumentation zeigt die wenig bekannte Geschichte von etwa 24.000 Afrikanern und Afro-deutschen Männern, Frauen und Kindern, die zur Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland lebten. Mit bisher ungesehenen historischen Filmaufnahmen beschreibt der Film ihre Geschichte. Erzählt wird von ihrem Leben vor der Machtergreifung, von der Arbeit beim Film und der Verfolgung während der Nazi-Herrschaft, zum Beispiel von Sterilisation, medizinischen Experimenten und den Konzentrationslagern.

Das Schicksal schwarzer Opfer während des Holocausts wurde von den folgenden Regierungen Deutschlands nicht anerkannt. Dieser Film bietet den Überlebenden die Möglichkeit, ihre Geschichte zu erzählen.

Der Film lief zuletzt am 11.06.2015.

Links

VOD Club Die Beste aller Welten Was uns bindet Lady Macbeth The Big Sick The Square Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Blade Runner 2049 Maudie Patti CakeS Victoria und Abdul Walk with me Eine bretonische Liebe Madame Augsburger Puppenkiste Borg McEnroe Mord im Orient Express Mountain Get Out Hexe Lilli rettet Weihnachten Radiance Suburbicon Alte Jungs Schloss aus Glas David Lynch: The Art of Life Battle of the Sexes Loving Vincent The Leisure Seeker Monty Python's Life of Brian