10 MILLIARDEN

WIE WERDEN WIR ALLE SATT?

Deutschland 2015; Regie: Valentin Thurn; Drehbuch: Sebastian Stobbe; Kamera: Hajo Schomerus; Produzent: Valentin Thurn; Musik: Dürbeck & Dohmen; 103 Min., OF Deutsch
Ohne Altersbeschränkung

http://ecomecoyou.net/wp-content/uploads/2015/04/10Mrd_Thumbnail_Plakat.jpg

TRAILER ansehen


Schon heute hat jeder Sechste zu wenig Nahrung. Im Laufe des 21. Jahrhunderts soll die Weltbevölkerung auf insgesamt zehn Milliarden Menschen ansteigen, wodurch sich zwangsläufig die Frage stellt, woher die Nahrung für deren Versorgung kommen soll. Das Lager der industriellen Landwirtschaft setzt auf weitere Expansion und Massenproduktion, während die traditionelle Landwirtschaft dazu aufruft, behutsamer mit den begrenzten Ressourcen umzugehen, deren schamlose Ausbeutung die Grundlage für die Ernährung der Menschheit zerstört.

Nach seinem Erfolgsfilm TASTE THE WASTE, die die globale Verschwendung von Lebensmitteln aufzeigt, widmet sich der deutsche Regisseur Valentin Thurn nun dem Problem der weltweiten Nahrungsmittelknappheit. Dabei geht es ihm nicht darum, ein düsteres Szenario für die Zukunft zu zeichnen, sondern Perspektiven und Lösungsansätze zu bieten. Am Ende steht die wichtige Erkenntnis, dass wir alle mit unserem Essverhalten einen gewaltigen Einfluss darauf haben, in welche Richtung die globale Landwirtschaft sich in Zukunft entwickelt.

Der Film lief zuletzt am 03.07.2015.

Links

VOD Club Arthur and Claire Die Beste aller Welten Atelier de Conversation The Shape of Water Die Wunderübung Three Billboards Outside Ebbing Missouri Die Einsiedler Wonder Wheel L'Amant Double The Leisure Seeker Eine bretonische Liebe Loving Vincent Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Coco - Lebendiger als das Leben Der Tod von Ludwig XIV Oper Hannah