DIE ENTDECKUNG DER UNENDLICHKEIT

THE THEORY OF EVERYTHING

Großbritannien 2014; Regie: James Marsh; Drehbuch: Anthony McCarten; Kamera: Benoît Delhomme; Schauspieler: Felicity Jones, Eddie Redmayne, Emily Watson, David Thewlis, Charlie Cox, Harry Lloyd; Produzent: Tim Bevan, Lisa Bruce, Eric Fellner, Richard Hewitt, Anthony McCarten; Musik: Jóhann Jóhannsson; 123 Min., OF Englisch mit UT in Deutsch
Ohne Altersbeschränkung

Er gilt als Genie, Spezialist für Theoretische Physik und Wegbereiter der so genannten Weltformel (Theory of Everything), eine Theorie, die alle bekannten physikalischen Phänomene erklären und in Verbindung bringen sollte. Er zählt zu den berühmtesten Physikern unserer Zeit, sein Genie und seine Theorien über das Universum veränderten die Welt: Stephen Hawking. DIE ENTDECKUNG DER UNENDLICHKEIT erzählt von seinen frühen Forschungsjahren in Cambridge, den Anfängen seiner Nervenkrankheit, aber vor allem von der Liebe zu seiner Frau Jane.

Basierend auf den Memoiren von Jane Hawking, erzählt John Marsh in dieser gelungenen Biografie nicht nur die Lebensgeschichte des berühmten Physikers, sondern vor allem die außergewöhnlichen Liebesbeziehung zu seiner Frau. Großes Gefühlskino.

Oscar: Bester Hauptdarsteller: Eddie Redmayne

Der Film lief zuletzt am 22.05.2015.

Links

VOD Club Die Beste aller Welten Was uns bindet Lady Macbeth The Big Sick The Square Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Blade Runner 2049 Maudie Patti CakeS Victoria und Abdul Walk with me Eine bretonische Liebe Madame Augsburger Puppenkiste Borg McEnroe Mord im Orient Express Mountain Get Out Hexe Lilli rettet Weihnachten Radiance Suburbicon Alte Jungs Schloss aus Glas David Lynch: The Art of Life Battle of the Sexes Loving Vincent The Leisure Seeker Monty Python's Life of Brian