FINDING VIVIAN MAIER

USA 2013; Regie: John Maloof, Charlie Siskel; Schauspieler: Vivian Maier, John Maloof, Mary Ellen Mark; 83 Min., OF Englisch mit UT in Deutsch
Ohne Altersbeschränkung

http://briansmith.com/wp-content/uploads/2015/01/Finding-Vivian-Maier-Poster-2.jpg http://www.filmosophie.com/wp-content/uploads/2014/02/findingvivian_05.jpg http://www.ridgewoodlibrary.org/reel%20voices/2014%20Reel%20Voices/Finding%20Vivian%20Maier%20movie%20(small).jpg

TRAILER ansehen

Vivian Maier gilt heute als eine der größten Street Photographer des 20. Jahrhunderts. Ihre Werke kamen jedoch erst nach ihrem Tod 2009 durch einen Zufall an die Öffentlichkeit und machten sie berühmt. John Maloof ersteigerte bei einer Auktion einen wahren Schatz an Fotographien, die die Menschen New Yorks und Chicagos in ihrem Alltag zeigen. Bewegende Momentaufnahmen kommen zum Vorschein, die in der Tradition der Straßenfotografie großer Künstler wie Helen Levitt oder Robert Frank stehen. Wer war die Frau hinter der Kamera? Warum wurden die Fotografien von Vivian Maier nie entdeckt?

John Maloof beginnt zu recherchieren und folgt den Lebensspuren von Maier, die über 40 Jahre lang als Kindermädchen arbeitete. Ein faszinierendes Porträt einer leidenschaftlichen Fotografin, das für den Oscar als Bester Dokumentarfilm nominiert wurde.

Im Rahmen des Sommerkinos 2015!
Spieltermine:
05. August um 17:15 Uhr
18. August um 18:00 Uhr
23. August um 16:15 Uhr

Der Film lief zuletzt am 23.08.2015.

Links

VOD Club Arthur and Claire Die Beste aller Welten Atelier de Conversation The Shape of Water Die Wunderübung Three Billboards Outside Ebbing Missouri Die Einsiedler Wonder Wheel L'Amant Double The Leisure Seeker Eine bretonische Liebe Loving Vincent Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Coco - Lebendiger als das Leben Der Tod von Ludwig XIV Oper Hannah