ENGEL AUS EISEN

THOMAS BRASCH

Deutschland 1981; Regie: Thomas Brasch; Drehbuch: Thomas Brasch; Kamera: Walter Lassally; Schauspieler: Hilmar Thate, Katharina Thalbach, Ulrich Wesselmann, Karin Baal, Hanns Zischler, Jürgen Flimm; Klaus Pohl; Musik: Christian Kunert; 105 Min., OF Deutsch

Thomas Braschs Debütfilm bedient sich einer wahren Geschichte: Der jugendliche Chef der Gladow-Bande, Werner Gladow, nutzte die gesellschaftliche Ausnahmesituation zur Zeit der Luftbrücke, um mit seiner Bande ungestört Raubzüge durchzuführen. Gladow möchte eine Vormachtstellung in der Berliner Unterwelt erlangen. Mit dem Ende der Blockade geht jedoch auch der Niedergang der Gladow-Bande einher.

›Über alle Eitelkeit des Kunstarrangements und über allen Schick im Kult der Anarcho-Kamikazes von gestern und heute hinaus rumort in ‚Engel aus Eisen‘ ein Grimm gegen das Deutsche, der selbst zutiefst deutsch ist, ein wütender Widerwille gegen die deutsche Ordnungslust, der als deren blanke Fetische Beil und Schafott feiert.‹ (Der Spiegel)

Für sein Zeitporträt erhielt Werner Brasch 1982 den Bayerischen Filmpreis.

Spieltermin: Mi 18. Februar 2015 | 19.00 Uhr

Der Film lief zuletzt am 18.02.2015.

Links

VOD Club Die Beste aller Welten Was uns bindet Lady Macbeth The Big Sick The Square Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Blade Runner 2049 Maudie Patti CakeS Victoria und Abdul Walk with me Eine bretonische Liebe Madame Augsburger Puppenkiste Borg McEnroe Mord im Orient Express Mountain Get Out Hexe Lilli rettet Weihnachten Radiance Suburbicon Alte Jungs Schloss aus Glas David Lynch: The Art of Life Battle of the Sexes Loving Vincent The Leisure Seeker Monty Python's Life of Brian