INSIDE LLEWYN DAVIS

Frankreich/USA 2013; Regie: Joel Coen, Ethan Coen; Drehbuch: Joel Coen, Ethan Coen; Kamera: Bruno Delbonnel; Schauspieler: Carey Mulligan, Justin Timberlake, Garrett Hedlund, Oscar Isaac, Max Casella; Produzent: Joel Coen, Ethan Coen; 105 Min., OF Englisch mit UT in Deutsch
FSK 6

New York 1961. Folksänger Llewyn Davis schlägt sich mit Auftritten in Kneipen durch. In der Hoffnung auf einen erfolgreichen Plattenvertrag tritt er vor dem allmächtigen Manager Bud Grossman auf. Es ist jedoch nicht die Geschichte von Bob Dylan, sondern die Story von dem Typen, der an jenem Abend vielleicht nebenan aufgetreten ist und auf der ganzen Linie scheiterte. Die Coen-Brüder erzählen mit Feingefühl und Witz von den tragisch-komischen Begebenheiten im Leben des Llewyn Davis und seiner großen Liebe zur Folk-Musik.

New York, Winter 1961. Folksänger Llewyn Davis schlägt sich mit Auftritten in Kneipen durch, schläft bei Bekannten am Sofa, wird von seiner Freundin vor die Tür gesetzt und schließlich läuft auch noch die Katze weg, auf die er hätte aufpassen sollen. Verzweifelter könnte seine Lage nicht sein. Er beschließt nach Chicago zu trampen, um vor dem allmächtigen Manager Bud Grossman zu spielen. Doch auch die mit dieser Begegnung verbundenen Hoffnung zerbricht, und Llewyn kehrt deprimiert und zornig zurück. Er tritt wieder im Club auf, aber anders als der noch unbekannte Bob Dylan, der ebenfalls an diesem historischen Abend spielt und dem eine grandiose Karriere bevorstehen wird, muss Llewyn Davis weiter kämpfen.

Die Brüder Joel und Ethan Coen erzählen mit Feingefühl und Witz von den tragisch-komischen Begebenheiten im Leben des Llewyn Davis und von seiner großen Liebe zur Folk-Musik.

Der Film lief zuletzt am 18.08.2014.

Links

VOD Club Transit Der Buchladen der Florence Green Isle of Dogs Herrliche Zeiten Lady Bird 3 Tage in Quiberon Was werden die Leute sagen