BLUE JASMINE

USA 2013; Regie: Woody Allen; Drehbuch: Woody Allen; Kamera: Javier Aguirresarobe; Schauspieler: Cate Blanchett, Alec Baldwin, Peter Sarsgaard, Louis C.K., Michael Stuhlbarg; 98 Min., OF Englisch mit UT in Deutsch
FSK 6

Angelehnt an Tennesse Williams ›Endstation Sehnsucht‹ präsentiert Woody Allen zugleich das tragikomische Porträt einer verarmten Multimillionärin wie auch eine Satire auf den Fall des betrügerischen Finanzjongleurs Bernie Madoff. Mit Jasmine, einer High Society Lady im freien Fall, ist dem Stadtneurotiker eine faszinierende Frauenfigur gelungen, in der Cate Blanchett in der Hauptrolle brilliert und dafür mit einem ›Oscar‹ ausgezeichnet wurde.

Nach der Verhaftung ihres Gatten wegen Investment-betrugs fliegt Society-Lady Jasmine aus ihrem sündteuren Manhattan-Luxus-Appartement. Zuschlupf findet sie in der kleinen, bescheidenen Mietwohnung ihrer Adoptiv-schwester in San Francisco. Um ihr Leben wieder in Griff zu bekommen, nimmt Jasmine widerwillig eine Stelle als Empfangsdame in einer Zahnarztpraxis an. Als sie den erfolgreichen Diplomaten Dwight kennenlernt, blitzt ein Funken Hoffnung in ihr auf: Der für ein politisches Amt kandidierende Dwight braucht eine vorzeigbare Frau…

Woody Allen kehrt nach seinen europäischen Filmen zurück nach Amerika und ist so gut wie schon lange nicht. Mit Jasmine, einer High Society Lady im freien Fall, ist dem Stadtneurotiker eine faszinierende Frauenfigur gelungen.

So schwärmt auch The New York Times:
›Woody Allens nachdrücklichster, unvergesslichster und bester Film seit Match Point (2005).‹

›Trotz aller unvergesslicher Dialoge und eleganter Kamera-Arbeit ist es Blanchett’s Film, und ihre Darbietung erzählt noch eine andere Geschichte, von einer Frau, die die Kontrolle verliert.‹ (The Disolve)

›Cate Blanchett ist einfach nur grandios, sie ragt aus dem durch die Bank starken Ensemble so gewaltig heraus, dass sie selbst ihren ansonsten alles überstrahlenden Regisseur in den Schatten stellt.‹ (Filmstarts)

Golden Globe und Oscar 2014 für Cate Blanchett als beste Hauptdarstellerin

Der Film lief zuletzt am 19.10.2014.

Links

VOD Club Die Beste aller Welten Was uns bindet Lady Macbeth The Big Sick The Square Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Blade Runner 2049 Maudie Patti CakeS Victoria und Abdul Walk with me Eine bretonische Liebe Madame Augsburger Puppenkiste Borg McEnroe Mord im Orient Express Mountain Get Out Hexe Lilli rettet Weihnachten Radiance Suburbicon Alte Jungs Schloss aus Glas David Lynch: The Art of Life Battle of the Sexes Loving Vincent The Leisure Seeker Monty Python's Life of Brian