FALSCHE BEWEGUNG

PETER HANDKE

Deutschland 1975; Regie: Wim Wenders; Drehbuch: Peter Handke; Schauspieler: Hanna Schygulla, Ivan Desny, Peter Kern, Hans Christian Blech, Rüdiger Vogler, Nastassja Kinski, Marianne Hoppe, Lisa Kreuzer; 103 Min., OF Deutsch

Kein Geringerer als Wim Wenders, mit dem Handke auch weiterhin zusammenarbeitete (z.B. mit der Textvorlage für den Film „Der Himmel über Berlin“) verfilmte diesen Stoff, in dem sich ein angehender Schriftsteller auf die Reise macht, um mit den Menschen in Beziehung zu treten – und nur umso mehr seine Entfernung von den Anderen erkennen muss. Die Namen der Hauptfiguren, etwa Wilhelm Meister, Therese, Laertes und Mignon, deuten an, dass es hier auch um eine Auseinandersetzung mit dem Modell des klassischen Bildungsromans geht: mit Johann Wolfgang Goethes „Wilhelm Meisters Lehrjahre“.
Der Film wurde 1975 in sieben Kategorien mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet, z.B. erhielten die gesamte männliche und weibliche Besetzung die Darstellerpreise, Wim Wenders den Preis für die beste Regie – und Peter Handke den Preis fürs beste Drehbuch.

Der Film lief zuletzt am 19.12.2012.

Links

VOD Club Die Beste aller Welten Was uns bindet Lady Macbeth The Big Sick The Square Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Blade Runner 2049 Maudie Patti CakeS Victoria und Abdul Walk with me Eine bretonische Liebe Madame Augsburger Puppenkiste Borg McEnroe Mord im Orient Express Mountain Get Out Hexe Lilli rettet Weihnachten Radiance Suburbicon Alte Jungs Schloss aus Glas David Lynch: The Art of Life Battle of the Sexes Loving Vincent The Leisure Seeker Monty Python's Life of Brian