AUSGERECHNET SIBIRIEN

Deutschland/Russland 2012; Regie: Ralf Huettner; Kamera: Stefan Ciupek; Schauspieler: Joachim Król, Vladimir Burlakov, Yulya Men, Katja Riemann, Armin Rohde; Musik: Stevie Be-Zet, Ralf Hildenbeutel; 100 Min., OF Deutsch, Russisch mit UT in Deutsch

›Ausgerechnet Sibirien‹! Gibt es einen weniger einladenden Winkel auf dieser Erde? Wohl kaum. Und ausgerechnet in diese unwirtliche Gegend Russlands führt eine deutsche Komödie: Sibirien ist für den deutschen Techniker Matthias Bleuel (einzigartig gut Joachim Król) anfangs ein Alptraum. Er muss dort die Firmenfiliale neu organisieren. Und trifft auf Menschen, die Vodka trinken wie Mineralwasser. Frauen, die ihre ausladenden Formen in schrill bunte Stoffpellen quetschen und so gar nichts mit westeuropäischer Verklemmtheit am Hut haben. Für einen deutschen Spießer und Bürohengst wie Matthias Bleuel kommt das der Hölle schon ziemlich nahe.
Unter grandios blauem Himmel tut sich eine atemberaubende Landschaft auf. Eine charmante Abenteuer-Komödie über Liebe, Freundschaft, und starke Frauen in anderen Kulturen. ›Landschaft, Witz, Herzenswärme, Starbesetzung. Frauenpower.‹ (WDR). ›Ein herziges, raumgreifend fotografiertes Roadmovie mit viel Wodka, Missverständnissen und einem Hauch Übersinnlichkeit.‹ (Stern)

Der Film lief zuletzt am 18.11.2012.

Links

VOD Club Transit Der Buchladen der Florence Green Isle of Dogs Herrliche Zeiten Lady Bird 3 Tage in Quiberon Was werden die Leute sagen