KORTOKRAKS

ICH BIN EINFACH NOCH NICHT TOT GENUG!

Österreich 2012; Regie: Petra Hinterberger; Drehbuch: Petra Hinterberger; Kamera: Markus Stoffel (bvk), Petra Hinterberger; Schauspieler: Rudolf Kortokraks, Miriam Frank, Rebekkah Kortokraks, Anna Gunin, Antonella Montesi, Erich Lessing; Musik: Christoph Burgstaller, Martin Eberle, Klaus Paier, Martin Heinzle; 67 Min., OF Deutsch

Kurzinhalt:
Das Filmportrait von Rudolf Kortokraks zeigt die verschiedenen Stationen seines Lebens und begleitet den 85-jährigen Maler, der zurückgezogen in Salzburg lebt, auf berührenden Reisen. Eindrucksvolle Bilder und Interviews geben Aufschluss über sein künstlerisches Schaffen und die absichtslose Leidenschaft, mit der seine Städte, Landschaften und Portraits entstehen. Als Weggefährte Oskar Kokoschkas ist Kortokraks in seiner Pädagogik zeitlebens der Schule des Sehens verbunden geblieben.
Ausstellung 12. - 27. Sept, Mo - Fr 14:00 - 18:00, Zwergelgarten
Langinhalt:
Filmisches Portrait des Malers Rudolf Kortokraks
›Warum soll ich mich zwingen, modern zu sein?‹, so Rudolf Kortokraks, der Wert drauf legt, nicht als Salzburger, sondern als in Salzburg gestrandeter Maler bezeichnet zu werden.
Eindrucksvolle Bilder und Interviews geben Aufschluss über sein künstlerisches Schaffen und die absichtslose Leidenschaft, mit der seine Städte, Landschaften und Portraits entstehen. Als Weggefährte Oskar Kokoschkas ist Kortokraks in seiner Pädagogik zeitlebens der Schule des Sehens verbunden geblieben.
Der Film zeigt die verschiedenen Stationen seines Lebens und begleitet den 84-jährigen Maler, der heute zurückgezogen und verarmt in Maria Plain lebt, auf berührenden Reisen: In England etwa öffnet er ein Depot mit hunderten, jahrzehntelang verwahrten Kunstwerken. Dort trifft er auch auf Frau und Töchter, die tiefe Einblicke in den Charakter Kortokraks geben. In Frankreich erinnert sich der Maler an eine glückliche, kompromisslose Sturm und Drang Zeit. Und in Italien begegnet der Zuseher aufrichtigen Freunden, Bewunderern und einer Muse.
Das Portrait KORTOKRAKS ist eine einmalige Gelegenheit, einen großartigen, in Salzburg lebenden Künstler kennen und seine Werke schätzen zu lernen.


Petra Hinterberger, in Vöcklabruck/OÖ geboren, studierte von 1991 bis 1999 Publizistik- und Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt Filmtheorie sowie Politikwissenschaft an der Universität Salzburg. Sie nahm an zahlreichen Seminaren und Workshops im Bereich Regie teil. Petra Hinterberger lebt und arbeitet als freie Filmschaffende in Salzburg.
Filmauswahl:
Schlag dir mich aus dem Kopf! (2000)
Am Anfang (2004)
Ich erzähl dir von mir (2006)
Das verlorene Paradies (2009)

Der Film lief zuletzt am 30.09.2013.

Links

VOD Club Die Beste aller Welten Was uns bindet Lady Macbeth The Big Sick The Square Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Blade Runner 2049 Maudie Patti CakeS Victoria und Abdul Walk with me Eine bretonische Liebe Madame Augsburger Puppenkiste Borg McEnroe Mord im Orient Express Mountain Get Out Hexe Lilli rettet Weihnachten Radiance Suburbicon Alte Jungs Schloss aus Glas David Lynch: The Art of Life Battle of the Sexes Loving Vincent The Leisure Seeker Monty Python's Life of Brian