MOONRISE KINGDOM

USA 2012; Regie: Wes Anderson; Drehbuch: Wes Anderson, Roman Coppola; Kamera: Robert Yeoman; Schauspieler: Bruce Willis, Edward Norton, Bill Murray, Frances McDormand; Tilda Swinton; Jared Gilman, Kara Hayward; Musik: Alexandre Desplat; 95 Min., OF Englisch mit UT in Deutsch

1965, irgendwo vor der Küste Neuenglands. Captain Sharp, Sheriff einer kleinen beschaulichen Inselgemeinde, steckt in Schwierigkeiten: Suzy, die Tochter des neurotischen Ehepaars Bishop, ist spurlos verschwunden, und die Affäre des Sheriffs mit Mrs. Bishop droht aufzufliegen, was Mr. Bishop gar nicht gefallen dürfte. Obendrein türmt der junge Pfadfinder Sam zur gleichen Zeit auf der anderen Seite der Insel aus dem Sommercamp. Und der etwas desorientierte Oberpfadfinder Ward hat keine Ahnung wohin. Was noch niemand weiß: Die beiden Ausreißer sind heimlich ineinander verliebt und wollen zusammen durchbrennen. Hals über Kopf stürzen sich der überforderte Sheriff und das ganze Pfadfindercamp in eine chaotische Suchaktion.
Mit Filmen wie THE ROYAL TENENBAUMS oder THE DARJEELING LIMITED hat der junge US- Regisseur Wes Anderson gleichsam einen Gegenentwurf zum klassischen Hollywood-Genre-Kino geschaffen. Er zelebriert das Skurrile, das Absurde und das Artifizielle, entwirft schrullige Charaktere, steckt sie in seltsame Kostüme und legt ihnen bizarre Dialoge in den Mund. Die Handlung ist eher Nebensache, einprägsamer sind die vielen liebevoll arrangierten Ausstattungs- und Inszenierungsdetails.
MOONRISE KINGDOM verzaubert mit subtilem Humor, toller Sixties-Kulisse, einem gewohnt wunderbaren Soundtrack sowie einem hochkarätig besetzten Ensemble: Dass der Regisseur Stars wie Bruce Willis, Edward Norton, Bill Murray und Tilda Swinton in einem Pfadfinderlager aufeinander treffen lässt, ist allein schon ein so schräger wie viel versprechender Einfall. ›Der neue Wes Anderson-Film‹, schreibt Intro, ›ist eine Liebeserklärung ans Kino: Was man mit einem tollen Ensemble, phantastischer Ausstattung, exquisitem Soundtrack und verrückten Ideen so alles anstellen kann!‹

Der Film lief zuletzt am 20.07.2012.

Links

VOD Club Die Beste aller Welten Was uns bindet Lady Macbeth The Big Sick The Square Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Blade Runner 2049 Maudie Patti CakeS Victoria und Abdul Walk with me Eine bretonische Liebe Madame Augsburger Puppenkiste Borg McEnroe Mord im Orient Express Mountain Get Out Hexe Lilli rettet Weihnachten Radiance Suburbicon Alte Jungs Schloss aus Glas David Lynch: The Art of Life Battle of the Sexes Loving Vincent The Leisure Seeker Monty Python's Life of Brian