BEHIND THE SCREEN

DAS LEBEN MEINES COMPUTERS

Österreich 2011; Regie: Stefan Baumgartner; Kamera: Simon Fraißler; Produzent: Sandra Heberling; 60 Min., OF Deutsch
Ohne Altersbeschränkung

Weltweit werden derzeit pro Sekunde 7 Computer produziert, aber nur 4 Menschen geboren. Alltägliche Handlungen, wie der Kauf eines Computers, erzeugen immer globale Auswirkungen auf sozialer und ökologischer Ebene. Der Film gibt den Menschen hinter
dem beliebten Elektronik-Produkt ein Gesicht und stellt dadurch die schwer einsehbaren Verbindungen eines dezentralisierten Wirtschaftssystems anhand realer Abläufe dar.
Die wesentlichen Stationen, die ein Computer während seines Lebens durchläuft werden thematisiert: Abbau von Gold in Westafrika, Elektronikfertigung durch migrantische ArbeiterInnen in der Tschechischen Republik, Computernutzung in der reichen westlichen Welt und die Endlagerung ausgeschiedener Computer auf den Elektronik-Müllhalden Ghanas.

Film und Gespräch: 07.10.2014 um 18:30 Uhr

Nach der Präsentation laden wir zum Gespräch mit dem Filmteam sowie einem Experten des Abfallamtes der Stadt Salzburg.
mit Stefan Baumgartner (Regisseur)
Sandra Heberling (Produzentin)
Simon Fraißler (Kameramann)
Walter Galehr (Abfallberatung Salzburg)


Eintritt: Euro 6,- | Für Mitglieder von Südwind Salzburg freier Eintritt.

Der Film lief zuletzt am 07.10.2014.

Links

VOD Club Arthur and Claire Die Beste aller Welten Atelier de Conversation The Shape of Water Die Wunderübung Three Billboards Outside Ebbing Missouri Die Einsiedler Wonder Wheel L'Amant Double The Leisure Seeker Eine bretonische Liebe Loving Vincent Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Coco - Lebendiger als das Leben Der Tod von Ludwig XIV Oper Hannah