THE KING´S SPEECH

Großbritannien/USA 2010; Regie: Tom Hooper; Drehbuch: David Seidler; Kamera: Danny Coen; Schauspieler: Colin Firth, Geoffrey Rush, Helena Bonham Carter, Guy Pearce, Claire Bloom; Musik: Alexandre Desplat; 118 Min., OF Englisch mit UT in Deutsch

Für Albert, den stotternden Sohn des britischen Königs George V., ist es eine große Qual öffentlich zu sprechen. Nachdem mehrere Therapien bereits ergebnislos waren, schleift ihn seine Frau Elizabeth schließlich zu Lionel Logue, einem unkonventionellen Sprachtherapeuten, der mit seinem respektlosen Auftreten seinen königlichen Patienten zunächst vor den Kopf stößt, ihn jedoch mit seinen ungewöhnlichen Behandlungsmethoden zunehmend überzeugt.
Als „Bertie“, wie ihn sein Therapeut amikal nennt, nach dem Tod seines Vaters und der überraschenden Abdankung seines Bruders Edward unerwartet König wird, sind die Dienste seines Logopäden gefragter denn je. Tom Hoopers kammerspielartige Inszenierung einer historischen Fußnote in der Familiengeschichte der Windsors bietet mitreißendes Schauspielkino. Wie Colin Firth als königlicher Stotterer und Geoffrey Rush als sein unorthodoxer Therapeut in diesem Film mit Worten, Blicken und Gesten fechten, ist von einer Kunst, wie man sie im Kino schon lange nicht mehr gesehen hat. Mit insgesamt fünf Oscars – u.a. für Colin Firth als Bester Hauptdarsteller – war THE KING’S SPEECH der große Gewinner bei der diesjährigen Oscar-Verleihung.

Der Film lief zuletzt am 13.11.2011.

Links

VOD Club Arthur and Claire Die Beste aller Welten Atelier de Conversation The Shape of Water Die Wunderübung Three Billboards Outside Ebbing Missouri Die Einsiedler Wonder Wheel L'Amant Double The Leisure Seeker Eine bretonische Liebe Loving Vincent Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Coco - Lebendiger als das Leben Der Tod von Ludwig XIV Oper Hannah