ANOTHER YEAR

Großbritannien 2010; Regie: Mike Leigh; Drehbuch: Mike Leigh; Kamera: Dick Pope; Schauspieler: Jim Broadbent, Ruth Sheen, Oliver Maltman, David Bradley; Musik: Gary Yershon; 129 Min., OF Englisch mit UT in Deutsch

Jim und Gerri sind ein über die Jahre harmonisch und liebevolles Paar. Sie arbeitet als Therapeutin, er ist Geologe. Ihr Leben verläuft im Rhythmus der Natur, die ihnen die Aufgaben in ihrem Schrebergarten vorgibt. Durch ihre Herzenswärme und Gastfreundschaft wird ihr kleines Londoner Häuschen im Lauf des Jahres zur Zuflucht für Freunde und Familienmitglieder, denen das Schicksal nicht ganz so wohlgesonnen ist. Da ist Gerris Arbeitskollegin Mary, die sich vor Sehnsucht nach einem Mann genau so verzehrt wie nach dem nächsten Glas Wein. Oder Ken, ein Kumpel von Tom, der schon drei Dosen Bier trinkt, bevor er bei ihneneintrifft. Da ist Ronni, Toms Bruder, der nach dem Tod seiner Frau zunehmend zu verwahrlosen droht. Oder Joe, Toms Sohn, der endlich, mit 30, eine Freundin gefunden hat. Und schließlich Carl, Ronnies Sohn, der mit der Trauer um die Mutter nicht umgehen kann.
Mike Leighs Filme (HAPPY-GO-LUCKY) zählen zum Besten und Klügsten, was das europäische Kino der vergangenen dreißig Jahre zu bieten hat. >Jeder Film ist eine Reise<, hat Leigh in Cannes gesagt, und ANOTHER YEAR ist in diesem Sinn eine Reise an die Grenzen menschlicher Beziehungen. Unterteilt in die vier Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter schildert er die Brüchigkeit des Glücks. Mike Leigh sagt nichts, was wir womöglich nicht schon wüssten und erzählt auch keine Geschichte im herkömmlichen Sinn. Mit ungeheurer Behutsamkeit und unbedingter Liebe zu jeder seiner Figuren zeigt er Vergänglichkeit und Freundschaft, Tod und Leben.
>Die Leichtigkeit des Seins war selten Thema des Mike Leigh - ein neues Level der eigenen Leichtigkeit hat er mit ANOTHER YEAR allemal auf betörende Weise erreicht. Kluges Kino, das sein Publikum mitnimmt und dabei so nachhaltig wie bewegend wie komisch daherkommt.<
(Dieter Oßwald)
"ANOTHER YEAR", schreibt EPD-FILM, "ist ein wunderbarer Film über das Alter. Mike Leigh zeigt es mit ungeheurer Gelassenheit. Jenseits von sexueller Lust herrscht eine vertraute Zärtlichkeit, die von der langen gemeinsamen Zeit profitieren kann. Vertrauen hat Vertraulichkeit ersetzt, die Verbindung ist stabil. Das ist eine der vielen möglichen Varianten, die neben all der Einsamkeit, dem körperlichen Gebrechen und der Angst existiert."
Und die FAZ meint: "ANOTHER YEAR erinnert an die Kinozyklen des Franzosen Eric Rohmer. Nur dass bei Leigh alles in einer einzigen Geschichte verdichtet ist: die Phantasien des Frühlings, die Sehnsüchte des Sommers, die Kräche des Herbstes, die Bitterkeit des Winters."

Der Film lief zuletzt am 15.04.2011.

Links

VOD Club Die Beste aller Welten Was uns bindet Lady Macbeth The Big Sick The Square Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Blade Runner 2049 Maudie Patti CakeS Victoria und Abdul Walk with me Eine bretonische Liebe Madame Augsburger Puppenkiste Borg McEnroe Mord im Orient Express Mountain Get Out Hexe Lilli rettet Weihnachten Radiance Suburbicon Alte Jungs Schloss aus Glas David Lynch: The Art of Life Battle of the Sexes Loving Vincent The Leisure Seeker Monty Python's Life of Brian