TAMARA DREWE

IMMER DRAMA UM TAMARA

Großbritannien 2010; Regie: Stephen Frears; Drehbuch: Moira Buffini; Kamera: Ben Davis; Schauspieler: Gemma Arterton, Roger Allam Bill Camp, Dominic Cooper, Luke Evans; Musik: Alexandre Desplat; 111 Min., OF Englisch mit UT in Deutsch

Ewedown in der englischen Grafschaft Dorset ist ein beschaulicher und friedlicher Flecken Erde. Genau das richtige Wochenendziel für reiche Londoner und aufstrebende Schriftsteller auf der Suche nach Ruhe und Inspiration. Doch als Tamara Drewe aus London in ihr heimatliches Provinznest zurückkehrt, ist es schlagartig vorbei mit Ruhe und Idyll. Aus dem hässlichen Entlein von einst ist eine attraktive und erfolgreiche Kolumnistin des "Independent" geworden. Die Bewohner von Ewedown können ihren Augen kaum trauen, zumal Tamara ziemlich perfekt darin zu sein scheint, wirklich jedermann im Dorf den Kopf zu verdrehen. Schnell verstricken sich alle BewohnerInnen in ein rasantes Katz-und-Maus-Spiel aus Verlangen, Lust und heimtückischen Intrigen ...
Wenn Regisseur Stephen Frears, der schon für die Kinohits HIGH FIDELITY und THE QUEEN verantwortlich zeichnete, eine köstliche Sittenkomödie inszeniert, ist Sittenlosigkeit nicht allzu weit: Das lockende Weib heißt hier Tamara Drewe, und sie stürzt Frauen und Männer gleichermaßen in einen gefährlichen Mix aus Gefühlschaos und Lügengespinste, in denen sie sich heillos verwickeln. Alt wie Jung geraten blindlings in die schnappende Liebesfalle der femme fatale. Mit viel Situationskomik und noch mehr schamlosem Wortwitz trifft Frears voll ins Schwarze, zielt dabei auf Verstand und Lachmuskeln und treibt die Situation in schwindelerregende Höhen - fast bis zur Karikatur. In der Hauptrolle brilliert das ehemalige Bond-Girl Gemma Arterton. TAMARA DREWE wurde heuer in Cannes außer Konkurrenz im offiziellen Wettbewerbsprogramm gezeigt und dort vom Publikum und der Kritik gefeiert.
"Ein Werk voll schräger Einfälle und kauziger Figuren, das für Lachsalven sorgt", attestierte die NZZ dem Film. "Ein sehr britischer, schwarzhumoriger Film mit exzellenten Darstellern", urteilte Programmkino.de über TAMARA DREWE.

Der Film lief zuletzt am 28.02.2011.

Links

VOD Club Die Beste aller Welten Was uns bindet Lady Macbeth The Big Sick The Square Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Blade Runner 2049 Maudie Patti CakeS Victoria und Abdul Walk with me Eine bretonische Liebe Madame Augsburger Puppenkiste Borg McEnroe Mord im Orient Express Mountain Get Out Hexe Lilli rettet Weihnachten Radiance Suburbicon Alte Jungs Schloss aus Glas David Lynch: The Art of Life Battle of the Sexes Loving Vincent The Leisure Seeker Monty Python's Life of Brian