WE WANT SEX

MADE IN DAGENHAM

Großbritannien 2010; Regie: Nigel Cole; Drehbuch: William Ivory; Kamera: John de Borman; Schauspieler: Sally Hawkins, Bob Hoskin, Miranda Richardson, Geraldine James, Rosamund Pike, Andrea Riseborough, Daniel Mays; Musik: David Arnold; 113 Min., OF Englisch mit UT in Deutsch

Man schreibt das Jahr 1968 in der englischen Autostadt Dagenham. Rita O'Grady arbeitet gemeinsam mit 186 weiteren Frauen als Näherin für Autositze in einer Ford-Fabrik. Die Arbeitsbedingungen sind alles andere als angenehm, doch die Frauen wissen sich in ihrem knochenharten Job mit Humor durchzubeißen. Als das Management jedoch beschließt, die Frauen als ungelernte Arbeitskräfte einzustufen, gehen Rita und ihre Kolleginnen auf die Barrikaden. Gemeinsam mit dem Gewerkschaftsvertreter Albert organisiert Rita als Rädelsführerin den ersten Frauenstreik in der Geschichte Großbritanniens. Als sich schließlich die engagierte Kabinettsabgeordnete Barbara Castle einschaltet, bekommt die Aktion eine ungeahnte Dynamik …
Die Ford-Werke in Dagenham waren in den 1960er Jahren die größten in Europa - und bis auf ein paar Dutzend Arbeiterinnen männlich dominiert. WE WANT SEX schildert die historische Auseinandersetzung um sexuelle Diskriminierung, die den englischen Frauen im Jahr 1970 ein Gleichstellungsgesetz bescherte, als vergnüglichen Geschlechterkampf. Von den männlichen Kollegen anfangs müde belächelt, setzen sich die Powerfrauen am Ende durch und mehr: Ihr Aufstand entwickelt sich zu einer nationalen Angelegenheit. Wie schon in seinen früheren Filmen GRASGEFLÜSTER und CALENDAR GIRLS ergreift Regisseur Nigel Cole auch in seinem neuen Ensemble-Film wieder bedingungslos Partei für die Frauen und schafft das Kunststück, ein komplexes Thema mit spielerischer Leichtigkeit zu behandeln. Mit typisch britischem Humor und viel Charme führt Golden-Globe-Gewinnerin Sally Hawkins (bekannt aus der Komödie HAPPY GO LUCKY) eine illustre Darstellerinnenriege an, die so unwiderstehlich agiert, dass die Leinwand förmlich vibriert!
"Sally Hawkins ist schlichtweg unwiderstehlich in dieser witzigen, berührenden und lebhaften Verbeugung vor den Frauen der Arbeiterklasse", jubelte der Rolling Stone über die britische Feel-Good-Komödie.

Der Film lief zuletzt am 04.03.2011.

Links

VOD Club Die Beste aller Welten Was uns bindet Lady Macbeth The Big Sick The Square Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Blade Runner 2049 Maudie Patti CakeS Victoria und Abdul Walk with me Eine bretonische Liebe Madame Augsburger Puppenkiste Borg McEnroe Mord im Orient Express Mountain Get Out Hexe Lilli rettet Weihnachten Radiance Suburbicon Alte Jungs Schloss aus Glas David Lynch: The Art of Life Battle of the Sexes Loving Vincent The Leisure Seeker Monty Python's Life of Brian