10/ARGE ALP FILMABEND

ARGE ALP FILMABEND: PROGRAMM A1, A2 UND A3

Deutschland 2009; Regie: Tiziano Klein, Heino Brunner, Sylvia Rothe, Jürgen Schafroth, Anita Rossi, Peter Obexer, Jost Schneider, Tobias Brunschwiler; 100 Min., OF Deutsch
Ohne Altersbeschränkung

PROGRAMM A1: BERGFILME AUS BAYERN UND DER SCHWEIZ 


BAVONA  


CH 2009, Tiziano Klein, 4 min
Ein pitoresker, musikalisch untermalter Blick in das Bavona Tal im Tessin. 


LA FESTA DEI PASTORI


CH 2009 Tiziano Klein, 7 min
Ein Kurzfilm über Alphornmusikanten im schweizer Tessin.


GIPFELKREUZ


DE 2009, Heino Brunner, 13 min
Die gesamte Gemeinde von Kreuth beteiligt sich an der Fertigung und an der Aufstellung des neuen Gipfelkreuzes am Leonhardstein.


MANUEL UND DIE WOLKENSCHAFE


DE 2009, Sylvia Rothe, 30 min
Jedes Jahr im Juni werden Schafe von Südtirol über einen Pass ins österreichische Ötztal getrieben. Im September kehren sie wieder nach Südtirol zurück. Der Film begleitet den jungen Manuel, der erstmals dabei sein darf, auf dieser Reise.


EINER TRÄGT DES ANDEREN LAST


DE 2009, Sylvia Rothe, 20 min
Motivierte Gefängnisinsassen trainieren für ein Projekt für das sie eine Woche das Gefängnis verlassen können. Sie haben die Aufgabe körperlich und geistig beeinträchtigten Menschen ein Erlebnis in der Bergwelt zu ermöglichen. Ein faszinierendes, soziales Projekt der etwas anderen Art. Für die einen die Luft der Freiheit, für die anderen die einmalige Chance in die Bergwelt einzutauchen.


UNTER NULL - WINTERBERGSTEIGEN IN DEN ALLGÄUER ALPEN


DE 2009, Jürgen Schafroth, 39 min
Vier Allgäuer Kletterer machen sich auf den Weg große Allgäuer Klettertouren zu wiederholen, die bis jetzt sehr selten oder noch nie im Winter durchstiegen worden sind. Der Film zeigt einerseits die historischen Bemühungen und beginnt mit der ersten Winterbesteigung der Trettach im Jahre 1855 durch Josef Enzensperger. Weitere Ziele sind der wildzerrissene Nordwestgrat der Krottenspitze, eine Route am Schneck im achten Schwierigkeitsgrad und die berüchtigte Nordwand des Höfats. Drei Winter dauerten die Aufnahmen zu diesem Film, einem Streifzug durch die Geschichte des Winterbergsteigens in den Allgäuer Alpen.


PROGRAMM A2: BERGFILME AUS SÜDTIROL


WASSERFÄLLE - LEBENSRAUM UND NATURSCHAUSPIEL


IT 2009, Anita Rossi, Peter Obexer, 46 min
Mit wunderbaren Aufnahmen gibt der Film Einblick in die Vielfalt und Einzigartigkeit der Bäche, Flüsse und Wasserfälle in Südtirol. Zugleich beschreibt er die Bedeutung für den alpinen Lebensraum, die Menschen und auch die sportlichen Möglichkeiten.


PEITLERKOFEL - DAS LEBEN AM GRENZSTEIN DER SPRACHE


IT 2010, Peter Obexer, 44 min
Als nördlichster Eckpfeiler der Dolomiten ist der Peitler eine äußerst markante Erscheinung. In seiner steil und schroff nach Norden abfallenden fast 700 m hohen Nordwand wurde mit der Erstbesteigung 1919 durch eine Südtiroler Seilschaft und später durch die Brüder Günther und Reinhold Messner ein Stück Alpingeschichte dieser Gegend geschrieben. Zugleich ist der Peitlerkofel auch der Übergang zu den verschiedenen Sprachgebieten. Vom ladinischen, zum deutschen und italienischen Raum. Es handelt es sich um einen uralten Siedlungsraum mit Übergängen in die Täler rund um den Berg nach Villnöß, Lüsen und in die Brixner Gegend


DER MODELSTECHER - EIN SELTENER BERUF


CH 2009, Jost Schneider, 22 min
Hans Neff wohnt in Zürchersmühle bei Urnäsch im Appenzellerland. Er ist Biobauer und Modelstecher. Das Herstellen von Bibermodeln und Anismodeln hat in seiner Familie eine lange Tradition. Der Film beobachtet Hans Neff auf seinem Hof bei seiner sorgfältigen Arbeit.


PROGRAMM A3: LECHTALER ALPEN - DE ERSCHT ALPSUMMER


FREISPITZSOMMER - EIN BERGSOMMER IN DEN LECHTALER ALPEN


DE 2005, Jürgen Schafroth, 50 min
Wild, einsam und mühsam zu erreichen, sind die meisten Gipfel in den Lechtaler Alpen. Geologisch vielfältig ist diese einzigartige Landschaft und einige Gipfel ragen wie einsame Inseln aus einem Meer von steilen, brüchigen Gras und Felsflanken heraus. Die 2.884 m hohe Freispitze ist einer der schönsten und schwierigsten Gipfel der Lechtaler Alpen. In ihrer 450m hohen Südwand befinden sich einige der besten Klettereien der nördlichen Kalkalpen. Ende September werden die Schafe über die 2.600 m hohe Schafscharte nach Hause ins Inntal getrieben. Ein anstrengender Weg für Mensch und Tier.


DE CHATZELOCHSENN ODER DE ERSCHT ALPSUMMER


CH 2009, Tobias Brunschwiler, 89 min
Der Filmemacher, sonst in einem ganz anderen Bereich tätig, begibt sich für einen Sommer in die Welt der Alpen. Der Fillm zeigt seine persönlichen Erfahrungen auf sehr unkonventionelle Weise und lässt den Zuschauer immer wieder schmunzeln. Seinen ersten Alpsommer will er im sogenannten "Chatzeloch", das im Toggenburg liegt, erleben. Unter den wachen Augen erfahrener Älpler sowie seines Meisters muss Brunschwiler nun zeigen, dass er sich mit diesem Abenteuer nicht übernommen hat. Es wird gemistet, Käse gemacht und auf alte Traditionen gesetzt.

Der Film lief zuletzt am 06.12.2010.

Links

VOD Club Die Beste aller Welten Was uns bindet Lady Macbeth The Big Sick The Square Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Blade Runner 2049 Maudie Patti CakeS Victoria und Abdul Walk with me Eine bretonische Liebe Madame Augsburger Puppenkiste Borg McEnroe Mord im Orient Express Mountain Get Out Hexe Lilli rettet Weihnachten Radiance Suburbicon Alte Jungs Schloss aus Glas David Lynch: The Art of Life Battle of the Sexes Loving Vincent The Leisure Seeker Monty Python's Life of Brian