ILSE, WO BIST DU?

Österreich 2010; Regie: Ulrike Halmschlager; Kamera: Ulrike Halmschlager; Schauspieler: Ilse Halmschlager; 45 Min., OF Deutsch

Filmpräsentation mit anschließender Podiumsdiskussion zum Thema Demenz
am Mi 3. November, 18.00 Uhr
Am Podium:
Prim. Dr. Olaf Rossiwall
(Institut für Psychosomatik, Psychotherapie und Gesundheitsvorsorge, Facharzt für Psychiatrie und Neurologie, Emco Klinik Hallein)
Dr. Helga Schloffer (Gedächtnispsychologie, Kuchl)
Ulrike Halmschlager (Filmemacherin, ORF Salzburg)
Moderation: Dr. Michael Bilic (Das Kino)
Eine Veranstaltung der Laube GmbH in Kooperation mit dem Salzburger Bildungswerk und DAS KINO

Das Portrait von Ulrike Halmschlager zeigt die Lebenjahre einer an Demenz erkrankten Frau sehr persönlich und in allen Facetten und Phasen. Liebevoll und berührend gibt der Film Einblick in die Welt des Vergessens der Betroffenen und die Pflegenden Angehörigen.
Ilse hat Alzheimer. Ihre Tochter Ulli begleitet sie mit der Kamera die letzten fünf Jahre ihres Lebens in den alltäglichen Situationen einer Demenzkranken. Im Mittelpunkt steht Ilse, sie lebt in Krems und wird betreut und versorgt von slowakischen Frauen. Durch die große Vertrautheit unter den Frauen kommt es zu fröhlichen und liebevollen Szenen.
Der Film möchte vermitteln, wie man den Menschen in seiner Krankheit wahrnehmen, integrieren und in Liebe begegnen kann, zeigt aber auch die Frau in ihrer Gesamtheit. Durch Kinder-, Jugend-, und Familienfotos sowie Super 8-Filmmterial entsteht ein lebendiges Frauenportrait im Spiegel ihrer Zeit.
Anschl. Podiumsgespräch

Der Film lief zuletzt am 29.01.2011.

Links

VOD Club Transit Der Buchladen der Florence Green Isle of Dogs Herrliche Zeiten Lady Bird 3 Tage in Quiberon Was werden die Leute sagen