ENERGY AUTONOMY

DIE 4. REVOLUTION

Deutschland 2009; Regie: Carl A. Fechner; Drehbuch: Carl A. Fechner; Kamera: Sorin Dragoi; 86 Min., OF , Deutsch, Englisch
Ohne Altersbeschränkung

Kurzinhalt:
Der Film von Carl A. Fechner beschreibt anhand prominenter Umweltaktivisten, Nobelpreisträger, innovativer Unternehmer und Politiker, dass der Umstieg auf 100% erneuerbare Energien innerhalb der nächsten 30 Jahre möglich ist. Und wie – auch das zeigt der Film anhand faszinierender Bilder und hoffnungsvoller, beeindruckender Beispiele aus elf Ländern.
Mit seinem Film greift der engagierte Autor und Regisseur Carl A. Fechner in die aktuelle Diskussion um Ressourcen ein und präsentiert Lösungsmöglichkeiten sowie zukunftsweisende Modelle.

Sonne, Wind, Wasser und Erdwärme sind natürliche Energiequellen, die der gesamten Menschheit chancengleich, natürlich nachwachsend, kostenlos und auf lange Sicht zur Verfügung stehen. DIE 4. REVOLUTION - ENERGY AUTONOMY von Carl A. Fechner beschreibt anhand seiner Protagonisten, prominenter Umweltaktivisten, Nobelpreisträger, innovativer Unternehmer und Politiker, dass der Umstieg auf 100% Erneuerbare Energien innerhalb der nächsten 30 Jahre möglich ist. Und wie - auch das zeigt der Film anhand faszinierender Bilder und hoffnungsvoller Beispiele aus elf Ländern. Der mehrfach ausgezeichnete Dokumentarfilmer Carl-A. Fechner und sein Team begleiten engagierte Prominente, sprechen mit Top-Managern, afrikanischen Müttern und ambitionierten Aktivisten.
DIE 4. REVOLUTION - ENERGY AUTONOMY basiert auf dem Buch des Bundestagsabgeordneten und Träger des Alternativen Nobelpreises Hermann Scheer, der auch einer der Hauptakteure des Films ist. Seiner Ansicht nach steht die Menschheit vor einer vierten Revolution, vergleichbar der industriellen, Agrar- und digitalen Revolution, die jedoch große Energiekonzeren verhindern wollen. Mit seinem Film greift der engagierte Autor und Regisseur Carl A. Fechner in die aktuelle Diskussion ein und zeigt Lösungsmöglichkeiten auf.
"DIE 4. REVOLUTION ist die perfekte Ergänzung zu Dokumentationen wie EINE UNBEQUEME WAHRHEIT oder PLASTIC PLANET." (moviemaze.de)
"Das Schöne an diesem Film ist: Er macht die real existierenden Alternativen sichtbar. " (kinozeit.de)

Der Film lief zuletzt am 28.06.2010.

Links

VOD Club Die Beste aller Welten Was uns bindet Lady Macbeth The Big Sick The Square Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Blade Runner 2049 Maudie Patti CakeS Victoria und Abdul Walk with me Eine bretonische Liebe Madame Augsburger Puppenkiste Borg McEnroe Mord im Orient Express Mountain Get Out Hexe Lilli rettet Weihnachten Radiance Suburbicon Alte Jungs Schloss aus Glas David Lynch: The Art of Life Battle of the Sexes Loving Vincent The Leisure Seeker Monty Python's Life of Brian