09/PROGRAMM 4: BERHAULT - MESSNER

ABENTEUER BERG - ABENTEUER FILM 2009

Österreich/Frankreich 2009; Regie: Gilles Chappaz, Raphael Lassablière, Lutz Maurer; 113 Min., Fassung auf Deutsch
Ohne Altersbeschränkung

BERHAULT


F 2008, Gilles Chappaz, Raphael Lassablière, 69 min
Bei seinem Versuch, alle 82 Viertausender der Alpen in einem Zug zu besteigen, verunglückte der französische Spitzenbergsteiger Patrick Berhault 2004 tödlich. Damit endet abrupt und tragisch eine 30-jährige Ausnahme-Karriere, die sich durch zahlreiche spektakuläre Aktionen auszeichnet. Beeindruckend war vor allem seine leichte, tänzerische Art zu klettern. Brillant setzte er seine außergewöhnlichen Fähigkeiten auch in atemberaubenden Choreographien auf der Theaterbühne um. Berhault vermochte nicht nur mit seiner großen bergsteigerischen Kunstfertigkeit zu beeindrucken, sondern auch mit seinem Wesen: Er war eine faszinierende und zugleich bescheidene Persönlichkeit, humanistische Ideale standen für ihn im Vordergrund. "Berhault" ist eine Hommage an einen großartigen Alpinisten und einen ungewöhnlichen Menschen.

REINHOLD MESSNER: EIN PORTRAIT


A 2009, Lutz Maurer, 44 min
In diesem Herbst beging Reinhold Messner seinen 65. Geburtstag. Anlass genug für "Land-der-Berge"-Regisseur Lutz Maurer - er hat vor 25 Jahren bereits einen Film über ihn gedreht - erneut ein Porträt über den großen Bergsteiger zu machen. Vor 25 Jahren hieß der Titel "Wege zum Ruhm", jetzt nennt Lutz Maurer sein neuestes Porträt über Reinhold Messner: "...ohne Widerstände kann ich nach wie vor nicht leben! Reinhold Messner - Versuch eines Porträts". Die Berge spielen in dieser Dokumentation nur noch eine geringe Rolle, wenngleich der Südtiroler auch zu aktuellen Bergthemen wie "Kameradschaft am Berg" oder "Doping am Berg" Stellung nimmt. Hauptsächlich aber erzählt er über seine Jugend, seine Familie, seine großartige Mutter Maria, die zwei ihrer neun Kinder in den Bergen verloren hat, seine Frau Sabine, die er nun nach 25 Jahren Beziehung geheiratet hat. Aber auch seine erste Frau Uschi Demeter und Bergkameraden wie Oswald Ölz kommen zu Wort.
Das Porträt zeigt Messner auch als politischen Menschen, der fünf Jahre lang die Südtiroler Grünen im EU-Parlament vertreten hat, und als einen Kulturbesessenen, der stolz sein darf auf seine vier fertiggestellten Südtiroler Bergmuseen, die sich zu Publikumsmagneten entwickelt haben.

Der Film lief zuletzt am 04.12.2009.

Links

VOD Club Die Beste aller Welten Was uns bindet Lady Macbeth The Big Sick The Square Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Blade Runner 2049 Maudie Patti CakeS Victoria und Abdul Walk with me Eine bretonische Liebe Madame Augsburger Puppenkiste Borg McEnroe Mord im Orient Express Mountain Get Out Hexe Lilli rettet Weihnachten Radiance Suburbicon Alte Jungs Schloss aus Glas David Lynch: The Art of Life Battle of the Sexes Loving Vincent The Leisure Seeker Monty Python's Life of Brian