CONTACT HIGH

Deutschland/Österreich/Luxembourg/Polen 2009; Regie: Michael Glawogger; Drehbuch: Michael Ostrowski, Michael Glawogger; Kamera: Wolfgang Thaler; Schauspieler: Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Detlev Buck, Georg Friedrich, Pia Hierzegger, Hilde Dalik; 98 Min., OF Deutsch
FSK 16

Der schwule Wiener Schrottplatzbesitzer Harry soll für seinen Boss Carlos nach Krakau reisen und eine Tasche abholen. Doch der hat keine rechte Lust und schickt deshalb seinen besten Mann, den durchgeknallten Psychopathen Schorsch. Der Formel 1-Narr musste allerdings kürzlich seinen Führerschein abgeben und gibt darum den Auftrag an die kinderhassende Imbissbesitzerin Mao weiter, die kurzerhand ihre Angestellten - Hans Wurst und Max Durst - in den Zug nach Krakau setzt. Am Ende stranden alle in einem polnischen Dorf namens Drogomysel, regnet es Schwertfische, tragen Polizisten Schweinerüssel und jagen alle einer Tasche hinterher, von der niemand weiß, was eigentlich drin ist.
Nach seiner surrealen Sex-Komödie NACKTSCHNECKEN präsentiert Regisseur Michael Glawogger nun die erste österreichische Kiffer-Komödie. CONTACT HIGH, die mittlerweile zweite Zusammenarbeit des Regisseurs mit dem Grazer THEATER IM BAHNHOF, ist eine orgiastische Tour de Force, bei der farbenfrohe Drogentrips und reichhaltige Sprachverwirrungen für verzerrte Wahrnehmung und zwerchfellerschütternden Wahnsinn sorgen. Als steirische Antwort auf Cheech und Chong stolpern Michael Ostrowski und Raimund Wallisch durch zu kleine polnische Hotelzimmer, verwechseln vier Taschen, obwohl sie sich überhaupt nicht ähneln, überleben ein Massaker in einem Hühnerstall und eine Verfolgungsjagd mit einem Polski-Fiat. Dazwischen werden Würste gegessen, Zimt geraucht und bunte Fliegenpilz-Zaubergetränke gekocht. "Wenn sich Quentin Tarantinos PULP FICTION und Michel Gondrys THE SCIENCE OF SLEEP in Wien treffen, um in Krakau gemeinsam einen Kiffen zu gehen, dann kommt CONTACT HIGH dabei heraus", meint FILMSTARTS.DE und kommt zu dem Schluss: "Diese Kiffer-Gangster-Road Movie-Komödie ist überdrehtes Zitatenkino at it's best." Und DIE PRESSE urteilt: "Glawoggers Neigung, seine Fiktionen mit einer Überfülle an Ideen auszustatten, ist hier ausgeprägter als je zuvor. Das Resultat ist nicht bloß die beste Kifferkomödie der österreichischen Filmgeschichte, sondern eine von internationalem Spitzenrang."

Der Film lief zuletzt am 12.06.2009.

Links

VOD Club Die Beste aller Welten Was uns bindet Lady Macbeth The Big Sick The Square Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Blade Runner 2049 Maudie Patti CakeS Victoria und Abdul Walk with me Eine bretonische Liebe Madame Augsburger Puppenkiste Borg McEnroe Mord im Orient Express Mountain Get Out Hexe Lilli rettet Weihnachten Radiance Suburbicon Alte Jungs Schloss aus Glas David Lynch: The Art of Life Battle of the Sexes Loving Vincent The Leisure Seeker Monty Python's Life of Brian