JOE STRUMMER - THE FUTURE IS UNWRITTEN

Großbritannien/Iran 2007; Regie: Julien Temple; Kamera: Ben Cole; Produzent: Parallel Film Productions, Nitrate Films; Musik: Supervisor: Ian Neil; 123 Min., OF Englisch mit UT in Deutsch
FSK 12

Der Film porträtiert Joe Strummer jenseits der Mythen und Legenden, die sich um die Begründer des Punkrock ranken. Strummers Ideen, Erfahrungen und Erfolge sind der Brennpunkt der Geschichte, die Julien Temple zu einem epischen Abenteuer arrangiert. In virtuos geschnittenen Bildern inszeniert er die Erinnerung an Strummer, bringt Musik und Persönlichkeit, Politik und Menschlichkeit zusammen.
Vier Jahre nach Strummers Tod befragt er Weggefährten und Freunde wie Bono von U2, Matt Dillon, Johnny Depp, Jim Jarmusch, John Cusack oder die Weinstein-Brüder. Dabei erscheint sein Leben, wie es gelebt wurde. Strummers wilde Musikerexistenz ist Material -- ein zerrissenes, rohes, handgemachtes Arsenal an Authentizität -- das pure Substrat einer Ära. In einer Zeit, der es an kulturellen Inspirationsfiguren mangelt, stellt der Film die Titelfigur, ihr künstlerisches und politisches Handeln in einen umfassenden kulturellen Zusammenhang, der die gesamte zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts umfasst.
In den späten 1970er und den frühen 1980er Jahren revolutionierten The Clash Punk und Rock'n'Roll-Musik und änderten damit das Leben zahlloser junger Menschen. Als Ikonen einer Zeit leben The Clash bis heute weiter – nicht nur weil ihre Musik sie berühmt machte, sondern auch, weil sie etwas repräsentierten, das jenseits von Ruhm und Reichtum Bestand hatte.
Joe Strummer, Frontmann von The Clash, Songwriter, menschliche Rock'n'Roll-Maschine und führende geistige Kraft hinter dem unbestrittenen Erbe von The Clash, übte mit fast prophetischer Intensität starken Einfluss auf seine Zeit, seine Zeitgenossen und auf den Zeitgeist aus.
Durch den einmaligen Zugang zu Joes persönlichen Archiven und bisher unbekanntem Material konnte sich der britische Filmemacher Julien Temple tief unter die Schicht der populären Myten und Legenden graben und die Figur Joe Strummer in einen viel größeren, globalen Kontext stellen.
„Joe Strummer“ zeigt erstmalig den ganzen Menschen, nicht nur den Musiker und Leadsänger, sondern auch den Schauspieler, den Regisseur, den Denker, den Dichter. Animiert und illustriert mit Joe Strummers eigenen Erbe – Cartoons, Zeichnungen, Notizzettel, die er in riesigen Plastiktüten aufbewahrte und stets mit sich führte, erscheint seine Lebensgeschichte wie von eigener Hand gemalt.
„Joe Strummer“ erzählt die Geschichte eines Lebens, wie es gelebt wurde. Ein zerrissenes, rohes, handgemachtes Patchwork von Bildern, Archivmaterial, Nachrichten- und Werbeclips, Filmen und Homevideos. Joe Strummer blieb bemerkenswert unberührt von seiner Popularität. Um jeden Preis wollte Strummer seine Ziele vorantreiben, selbst wenn es bedeutete, die eigene Vergangenheit aufs Spiel zu setzen...

Der Film lief zuletzt am 11.01.2008.

Links

VOD Club Die Beste aller Welten Was uns bindet Lady Macbeth The Big Sick The Square Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Blade Runner 2049 Maudie Patti CakeS Victoria und Abdul Walk with me Eine bretonische Liebe Madame Augsburger Puppenkiste Borg McEnroe Mord im Orient Express Mountain Get Out Hexe Lilli rettet Weihnachten Radiance Suburbicon Alte Jungs Schloss aus Glas David Lynch: The Art of Life Battle of the Sexes Loving Vincent The Leisure Seeker Monty Python's Life of Brian