CHUNGKING EXPRESS

CHUNG HING SAM LAM

Hong Kong 1994; Regie: Wong Kar-Wai; Drehbuch: Wong Kar-Wai; Kamera: Christopher Doyle, Wai Keung Lau; Schauspieler: Brigitte Lin, Tony Leung Chiu Wai, Faye Wong, Takeshi Kaneshiro Valerie Chow, Chen Jinquan, Lee-na Kwan, Huang Zhiming, Liang Zhen, Zuo Songshen; Produzent: Pui-wah Chan, Yi-kan Chan; Musik: Frankie Chan, Roel A. García, Dolores O'Riordan; 98 Min., OF Englisch, Japanisch, Kantonesisch, Mandarin mit UT in Deutsch
Ohne Altersbeschränkung

Hongkong – eine Megastadt zwischen Fin de siècle und scheinbar grenzenlosem Fortschritt. Ihr setzte Wong Kar-Wai mit seinem bis dahin kommerziell erfolgreichsten, vierten Film erneut ein Denkmal. Im hitzigen Neon-Dschungel von Drogen, Dealern und Junkies siedelt er seine poetische Liebesgeschichte an, die von zwei Polizisten erzählt: Beide begegnen sie, auf ganz unterschiedliche Weise, der Liebe ihres Lebens. In atemberaubendem Tempo spielt der „chinesische Quentin Tarantino“, so die britische Presse, mit Versatzstücken des europäischen und amerikanischen Kinos, bedient sich leichtfüßig westlicher Mythen und baut diese eindrucksvoll und elegant in östliche Bilder um.

Der Film lief zuletzt am 03.04.2008.

Links

VOD Club Transit Der Buchladen der Florence Green Isle of Dogs Herrliche Zeiten Lady Bird 3 Tage in Quiberon Was werden die Leute sagen