DOGVILLE

Dänemark/Frankreich/Norwegen/Niederlande/Schweden 2002; Regie: Lars von Trier; Drehbuch: Lars von Trier; Kamera: Anthony Dod Mantle; Schauspieler: Nicole Kidman, Harriet Andersson, Lauren Bacall, Jean-Marc Bar, James Caan, Ben Gazzara; Produzent: Vibeke Windeløv; Musik: Per Streit; 177 Min., OF Englisch mit UT in Deutsch

Wie aus dem Nichts taucht eine junge Frau in einem kleinen amerikanischen Bergdorf auf und sucht dort Unterschlupf. Niemandem erzählt sie das Geheimnis ihrer Herkunft und vor wem sie sich versteckt hält. Zuerst noch freundlich und hilfsbereit beginnen sich die Gefühle der Einwohner gegenüber der einfachen und naiven Frau langsam zu ändern. Lars von Trier offenbart uns eine neue Art des Filmens. Seine Erfahrung und sein künstlerisches Talent machen diesen DOGVILLE zu einem aussergewöhnlichen Meisterwerk. Erzähler, Licht und Kamerführung werden von dem Regisseur großartig zu einer fast mit den Händen greifbaren Stimmung versponnen.

Der Film lief zuletzt am 23.04.2012.

Links

VOD Club Die Beste aller Welten Was uns bindet Lady Macbeth The Big Sick The Square Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Blade Runner 2049 Maudie Patti CakeS Victoria und Abdul Walk with me Eine bretonische Liebe Madame Augsburger Puppenkiste Borg McEnroe Mord im Orient Express Mountain Get Out Hexe Lilli rettet Weihnachten Radiance Suburbicon Alte Jungs Schloss aus Glas David Lynch: The Art of Life Battle of the Sexes Loving Vincent The Leisure Seeker Monty Python's Life of Brian