2001 - ODYSSEE IM WELTALL

2001-A SPACE ODYSSEY

Großbritannien 1968; Regie: Stanley Kubrick; Drehbuch: Stanley Kubrick, Arthur C. Clarke; Kamera: Geoffrey Unsworth; Schauspieler: Gary Lockwood, Keir Dullea, William Sylvester, Daniel Richter, Leonard Rositer; Musik: Aram Khatchaturian, Györgi Ligeti, Johann Strauss, Richard Strauss; 149 Min., OF Englisch
Ohne Altersbeschränkung

Filmclub Mi, 27. Mai 2009, 20:30 Uhr: Film & Gespräch mit Robert Buchschwentner

Beinahe 30 Jahre nach seiner Uraufführung stellt dieses ›Weltraum-Ballett‹ nach wie vor alle bis dahin existierenden und fast alle danach kommenden Science-Fiction-Filme in Sachen Ästhetik und wissenschaftlichem Anspruch in den Schatten. Der in vier Episoden gegliederte Film führt von der Prähistorie über eine phantastische Reise mit einem Space-Bus Richtung Mond und Jupiter und endet jenseits menschlicher Begrifflichkeiten: ein rasender Flug durch Farbtunnel und Lichtreflexe. ›2001‹, so Regisseur Stanley Kubrick einmal, ›ist eine äußerst subjektive Kinoerfahrung, die den Zuseher - emotional und philosophisch - auf einer tieferen Schicht des Bewußtseins erreicht, so wie Musik es tut.‹

Der Film lief zuletzt am 13.10.2012.

Links

VOD Club Die Beste aller Welten Was uns bindet Lady Macbeth The Big Sick The Square Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Blade Runner 2049 Maudie Patti CakeS Victoria und Abdul Walk with me Eine bretonische Liebe Madame Augsburger Puppenkiste Borg McEnroe Mord im Orient Express Mountain Get Out Hexe Lilli rettet Weihnachten Radiance Suburbicon Alte Jungs Schloss aus Glas David Lynch: The Art of Life Battle of the Sexes Loving Vincent The Leisure Seeker Monty Python's Life of Brian